ALPHONSE WALTER

Der 1946 geborene Autor, Übersetzer und Theatermacher Alphonse Walter lebt in den lothringischen Vogesen. Er ist Gründer und Leiter des „Lothringer Theaters“, verfasste mehrere Mundartstücke und brachte Klassiker wie Molière, Brecht, Thoma und Euripides auf Lothringisch auf die Bühne. Als Schauspieler wirkt er auch in deutschen Gruppen mit und bezeichnet sich selbst als „Sprach- und Kulturschmuggler an der Grenze“. 

In der Q.lisse liest er aus seiner Neuübersetzung des Romans „Freund Fritz“ der Autoren Emile Erckmann (1822-1899) und Alexandre Chatrian (1826-1890). Dieses lothringische Autorenduo hat seinen festen Platz in der französischen Literatur des 19. Jahrhunderts. Ihre Werke wurden in mehrere Sprachen übersetzt und finden bis heute ein Publikum.
„Mein Freund Fritz“, 
Erckmann, Emile / Walter, Alphonse
Übersetzer: Walter, Alphonse
ISBN/EAN: 9783962270070
Umfang: 242 Seiten
14,00 Euro