ESTHER BEJARANO

Vom Mädchenorchester in Auschwitz zur Rap-Band gegen Rechts

Esther Bejarano hat eine bewegende Lebensgeschichte zu erzählen. Die in Saarlouis geborene Musikerin überlebte Auschwitz, weil sie im richtigen Moment die Melodie eines Schlagers zusammenbrachte. Sie wird zum Abschluss von Q.libri mit der Microphone Mafia ein Konzert geben. Zu Beginn ihres Auftritts jedoch liest sie aus ihren bewegenden Erinnerungen.

Esther Béjarano und die Microphone Mafia werden am 16.6. um 19.30 Uhr in der Q.lisse auftreten.

saarnews Interview mit Esther Béjarano