MANUEL ANDRACK

Was macht Herr Andrack eigentlich den lieben langen Tag?

Ich werde oft gefragt, meistens vorsichtig gefragt, was ich eigentlich so den lieben langen Tag machen würde. Entweder gehen die meisten davon aus, ich sei arbeitslos oder ich wäre nach den fetten Jahren schon im Ruhestand. Beides ist falsch.

Richtig ist:

  • Ich moderiere, ich bin Wegepate für neue Wanderwege, ich mache Lesungen, ich bin Redner. Und wer es ganz genau wissen möchte, kann sich detailliert unter dem Menüpunkt „Referenzen“ über meine Aktivitäten informieren.
  • Ich wandere viel und schreibe darüber. Zum Beispiel für das Wandermagazin, die ZEIT, GEO Spezial.
  • Ich schreibe aber auch über alles andere. Über das Saarland im MERIAN zum Beispiel, über Genossenschaften in der GAZ.
  • Ich moderiere und halte Vorträge: Über meine genossenschaftliche Deutschlandreise, über Wandern, Wein, und Fußball.
  • Ich stehe für Kooperationen zur Verfügung. Mit den Verkehrsunternehmen von NRW zum Beispiel, mit Touristik-Verbänden oder mit Outdoor-Unternehmen.

All das und noch viel mehr mache ich den lieben langen Tag.

Manuel Andrack liest am 15.6. um 19 Uhr in der Q.lisse.