SIMONE HARSCH

Simone Harsch wurde 1970 in Mannheim geboren und wuchs in Heidelberg auf. Sie lebt seit vielen Jahren in Saarbrücken. Im Eigenverlag ist bisher erschienen: +„Die unglaublichen Abenteuer von Emil Mausezahn und seinen Freunden“. Die Veröffentlichung der Fortsetzung „Emil Mausezahn und der Floh im Pelz“ steht kurz bevor. Beide Bücher sind inspiriert durch den Saarbrücker Wildpark, welcher der Autorin sehr am Herzen liegt.

Sie spendet privat von jedem verkauften Buch 3.- Euro an den Wildpark. Bisher konnten Tierpatenschaften in Höhe von 800 Euro übernommen werden. Sämtliche in den Büchern verwendeten Aquarellzeichnungen stammen von Simone Harsch.

 

 

Zufällig findet die kleine Waldmaus Emil Mausezahn den Schlüssel, der seine gefangenen Freunde aus den Gehegen des Wildparks befreien könnte. Doch durch seine Unachtsamkeit gelingt es einer diebischen Elster den Schlüssel zu stehlen. Grimmig entschlossen, sich diese Gemeinheit nicht gefallen zu lassen, bricht Emil zu einem unglaublichen Abenteuer auf, welches ihn weit über die Grenzen des Wildparks hinaus führt.

 

 

Was ist das Meer? Und wie gelangt man dorthin? Diese Fragen stellt sich die kleine Waldmaus Emil Mausezahn, nach einer unerwarteten Bekanntschaft im Wildpark. Gewohnt furchtlos und voller Tatendrang lässt Emil nichts unversucht, seinen neuen Gefährten nach Hause zu begleiten, wobei sich dieser mehr als einmal als wahrer Plagegeist entpuppt und für so manche Überraschung sorgt.